(R) Die Falle

|




Autorin: Melanie Raabe
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Seitenanzahl: 352
← ©/Verlag: btb
Erschienen: 11. April 2016
Wertung: 5 von 5 Lesekatzen
Kaufen? Erhältlich in deiner Buchhandlung vor Ort
oder beim Verlag

Vielen Dank an btb für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.





Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen - Köder ist sie selbst.


 
Ich bin nicht von dieser Welt.


Da ich nur Gutes über den Debütroman von Melanie Raabe gehört und mal wieder Lust auf einen guten Thriller hatte, war ich sehr gespannt auf "Die Falle". Überglücklich machte mich das Leseexemplar in meinem Briefkasten (vielen Dank dafür auch an Randomhouse für das neue Blogger Portal). Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Idee hat mich sehr angesprochen. Ein Roman, in einem Roman; eine starke Protagonistin, die trotz ihrer Angstzustände alles versucht, um den Mörder ihrer Schwester zu fassen; ein Antagonist, der sich nicht in die Karten schauen lässt. Die beiden Charaktere haben dem Thriller erst das gewisse i-Tüpfelchen gegeben, das "Die Falle" so lesenswert macht. Und selbst eine berührende Liebesgeschichte, die sich dezent im Hintergrund abspielt, ist mit dabei. Schon nach wenigen Seiten konnte und wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es gab kaum einen Charakter, dem ich nicht den Mord an Lindas Schwester Anna zugetraut hätte. Die Geschichte nahm schnell an Fahrt auf und riss mich mit sich. Die Gedankenwelt aus Lindas Erzählperspektive wurde sehr nachvollziehbar dargestellt und ich konnte mich bei vielen Stellen mit ihr identifizieren. Die Kapitel aus Lindas Thriller gaben mir zwischendurch einen kleine Verschnaufpause von dem überwältigenden Spannungsfluss. Zum Schluss hatte ich nur noch Gänsehaut. Zwischendurch kamen mir zwar ein paar Zweifel, ob das Ende meinen Vorstellungen entsprechen würde, aber es war viel besser als erwartet: Spannung, Nervenkitzel, Herausforderungen, Angst und ein Hauch von Liebe - "Die Falle" hat alles, was man für einen spannenden Lesenachmittag oder eine nervenaufreibende Lesenacht benötigt.




Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren und lebt inzwischen in Köln – als Journalistin, Drehbuchautorin, Bloggerin, Performerin und Theaterschauspielerin. Darüber hinaus betreibt sie ihren eigenen Interview-Blog (www.biographilia.com). "Die Falle" war international einer der heißumkämpfesten fremdsprachigen Bücher der letzten Jahre. Der Roman wurde bislang in 21 Länder verkauft, TriStar Pictures sicherte sich die Filmrechte.


Weitere Bücher der Autorin:
Die Wahrheit


Zuletzt aktualisiert:
24. August 2016, 23:40 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: